DDR Schäferhunde aus  mircwidu

Thomas & Jeannette Rather

C - Wurf aus Mircwidu :


Am 01.04.2021 wurde Alize aus Mircwidu nach Quattro vom Wolfstal belegt.


Wieso Quattro ? :

Quattro wird nicht nur im IPG Sport gearbeitet, sondern ist ebenso im Agility trainiert worden. Wir setzen in unserer Zucht auf das Thema "Zellinformation".

D.h. alles was das Elterntier als angenehm oder unerwünscht fand, geht in das unbewußte Reportoire der Kinder über. Wobei Verhalten, welches  selbstbelohnend und mit äußerster Freude erfolgt, den prägendsten Einfluß auf die Nachkommenschaft hat.

Als Hundesportler schien es uns ideal, Hunde zu züchten, die Freude an Ihrem Körper haben. Der Rest ist dann Ausbildungsmethode. Aber die Basis sollte Vergnügen an der Bewegung sein. Alize liebt es knifflige Bewegungen zu koordinieren und diesen Einfluß erhofften wir uns ebenso von Quattro.


Am 02.06.2021 wurde Clemens-Sonnenschein aus Mircwidu geboren.

Abstammung laut working-dog.de



So wie es scheint, ging wohl unser Plan auf. Clemens entwickelt sich zu einem neugierigen Draufgänger. Im Alter von 3 Wochen hatte er bereits die ganze Wohnung erobert. Zum Leidwesen unserer Füße - Welpenzähne tun weh. Mit fast 4 Wochen ist nichts mehr sicher vor ihm. Das Wasserbett ist die neueste Spielwiese.













Fortsetzung folgt ....